2016 – Der sharoo Jahresrückblick #2

 

 

Und weiter geht’s…

 

Gestern gab’s die Highlights des ersten Halbjahres 2016. Was sharoo vom Juli bis Dezember 2016 bewegte, verrät nun der zweite Teil unseres Jahresrückblicks.

 

 

Juli: 1’000 sharoo Autos

Dass die sharoo Box nicht nur Preise einbringt, sondern auch in der Praxis überzeugt, konnten wir im Juli mit einem weiteren Meilenstein verdeutlichen: Das 1’000-ste Auto wurde mit einer sharoo Box ausgestattet und auf unserer Plattform zum Teilen angeboten. Und es werden stetig mehr.

 

Ihr denkt bei privatem Carsharing an eine wenig inspirierende Fahrzeugflotte und erwartet eher Standard als Besonderes, eher Einheitsbrei statt Feuerwerk? Weit gefehlt! Bis heute wurden rund 350 verschiedene Automodelle auf die Plattform gebracht. Wie vielfältig und überraschend unser Autoangebot ist, zeigen unter anderem diese fünf sharoo Exoten.

 

 

August: Klappe, die Erste!

sharoo goes Hollywood… So fühlte es sich zumindest im August, am Dreh des ersten sharoo Werbespots, an. Von zu schnellen Kamerafahrten, die Fenster in die Brüche gehen liessen, leidenschaftlichen Verteidigungskämpfen um abgesperrte Parkplätze, bis zu belustigenden Begegnungen mit Passanten, die bei laufender Kamera Requisiten vom Set abtransportierten war alles dabei. Unser Making-of hat ein paar Eindrücke der Drehtage im Herzen von Zürich eingefangen.

 

Der Werbespot, der seit diesem Herbst über den nationalen TV, urbane Kinoleinwände sowie diverse Online Kanäle flimmert, ist das Herzstück der neuen sharoo Kampagne. In den Hauptrollen: Der „Da Da Da“ Song, Kultstar Stephan Remmler und 28 sharoo Autos. Mit einer neu eingespielten Version des 1982 erschienenen Songs „Da Da Da“ wollen wir unser Produkt in der breiten Schweizer Bevölkerung bekannter machen. Denn „Da, Da, Da“ steht so manches Auto unbenutzt in der Stadt herum. Warum also nicht: „Da, Da, Da steht dein Auto“?

 

 

September: Neue sharoo App

Die sharoo App macht Smartphones nun schon seit mehr als zwei Jahren zu Autoschlüsseln. Damit die App eure Bedürfnisse während des gesamten Nutzungsprozesses optimal abdeckt, haben wir euch im September eine optimierte Version der App präsentiert. Neben neuem Design wartete die jüngste App Version mit vereinfachter Navigation, aufgeräumter Buchungsübersicht, optimierter Bluetooth-Verbindung und Hilfestellung auf.

 

Eine Zusammenstellung der wichtigsten Neuerungen ist im App Product Update nachzulesen.

 

 

 

Oktober: sharoo in New York

Im Oktober zog es uns an die Crowd Companies Konferenz in New York. Nachdem wir an den bisherigen Crowd Veranstaltungen jeweils viel Wissen aufsaugen konnten, war es diesmal an uns, andere zu inspirieren.

 

Zusammen mit Vertretern unserer Muttergesellschaft Migros gewährte sharoo CEO Carmen Spielmann Einblicke in das Thema Corporate Innovation & Intrapreneurship. Neben dem generellen „grassroots“ Ansatz der Migros wurde sharoo als Vorzeigebeispiel eines erfolgreichen In-house Projektes vorgestellt. Ein weiteres Highlight der Konferenz war der Besuch im Mastercard Innovation Lab.

 

 

November: Startschuss fürs Teilen ohne Besitzen

Im November dominierte die „Auto Zürich“ die lokale Autobranche und sharoo war mit dabei. Wir rührten vor Ort nicht nur kräftig die Werbetrommel für sharoo und P2P Carsharing, sondern konnten den Auto-begeisterten Messebesuchern auch gleich von unserem neusten, zukunftsweisenden Projekt erzählen: Der Verbindung von Auto-Leasing und Carsharing.

 

Durch eine einmalige Partnerschaft zwischen sharoo und cashgate wird Sharing auch ohne klassisches Besitzen möglich. Wer künftig ein Auto bei cashgate least, kann vom Garagisten direkt eine sharoo Box ins Fahrzeug einbauen lassen und sich seine Leasingraten durch die Vermietung des Wagens mitfinanzieren lassen. Mehr zum innovativen Projekt kann im ausführlichen Presseartikel der Limmattaler Zeitung nachgelesen werden.

 

 

Dezember: Rück- & Ausblick

Mit dem nahenden Jahresende begann im Dezember auch Rückblick und Standortbestimmung sowie Planung des bevorstehenden Jahres. Neben dem nostalgischen Eintauchen in unsere persönlichen Jahreshighlights, der Begeisterung über das bereits Realisierte und dem Ansporn für bevorstehende Projekte, freuen wir uns aktuell insbesondere über die positive Entwicklung unserer Zahlen. Die Kurven von sharoo Autos, User und Buchungen zeigen alle steil nach oben.

 

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei euch bedanken. Mit eurem Interesse am Thema, eurer Nutzung der Plattform sowie eurem wertvollen Feedback helft ihr uns dabei, unser Produkt stetig weiter zu entwickeln und dadurch unseren Teil zur intelligenten Mobilität beizutragen.

 

Wir blicken inspiriert bis leicht ungeduldig auf ein erfolgreiches und forderndes 2017.

 

 

Verfasst von Danila | 30. Dezember 2016 |  


Verwandte Beiträge

2016 – Der sharoo Jahresrückblick #1

Da Da Da: Ein Blick hinter die Kulissen

Product Update: Die neue sharoo App