Adrian’s BMW M235i: Gebrauchsgegenstand oder Liebhaberstück?

 

„Manche mieten ihn scheinbar nur, um ihn zu putzen.“ Adrian’s BMW M235i ist bei der sharoo Community besonders beliebt und hat es zuletzt sogar in den DaDaDa Spot geschafft. Im Interview teilt Adrian nun seine Erlebnisse mit uns und hat einige nützliche Tipps für andere Vermieter parat.

 

 

Name: Adrian Egloff
Alter: 33 Jahre
Wohnort: Zürich
Beruf(ung): Geschäftsführer bei „Not Guilty“ (gesunder Fast Food)
Lieblings-Fast-Food: Warmer Pasta Salat

 

 

Hoi Adrian. Mit dem BMW M235i vermietest du ein besonders hochwertiges und sportliches Auto. Welchen Stellenwert hat dein BMW für dich und warum vermietest du ihn auf sharoo?

Anfangs war der BMW ein echtes Liebhaberstück. Mittlerweile betrachte ich ihn eher als einen Gebrauchsgegenstand, den ich vor allem am Wochenende nutze. Dazwischen steht er ungenutzt in meiner Garage. Ein guter Freund von mir vermietet seinen Hummer ebenfalls bei sharoo und macht gute Erfahrungen damit. Er ermutigte mich dazu, es auch zu versuchen.

 

 

Hattest du Vorbehalte, deinen BMW mit der sharoo Community zu teilen?

Bei meinen ersten Vermietungen hatte ich ein etwas mulmiges Gefühl und die irrationale Vorstellung „Die nehmen mir mein Auto weg“. Deshalb stürmte ich auch am Abend nach der ersten Vermietung direkt zum Parkplatz, um dann zu sehen, dass der BMW, natürlich unversehrt, zurück war und noch genau so aussah wie am Morgen. (lacht) Am Ende des Monats gab’s sogar noch Geld dafür. Da war ich überzeugt.

 

 

Privates Autoteilen basiert auf gegenseitigem Vertrauen. Was wünschst du dir als Vermieter von deinen Mietern?

Natürlich, dass sie sorgsam mit dem Auto umgehen. Beim BMW gibt es den „Economic Drive“ Modus. Über diesen kann ich das Fahrverhalten einzelner Fahrer nachvollziehen und für Folgevermietungen vorab einschätzen. Durchs Band ist mein Eindruck von den sharoo Mietern wirklich positiv.

 

 

Was war dein bisher bestes sharoo Erlebnis?

Es gab da eine wirklich aussergewöhnliche Vermietung. Mein Auto kam blitzblank geputzt, poliert und mit aufgefülltem Tank zurück. Eine SMS des Mieters dazu: „Der Tank geht auf mich“. Er habe solche Freude mit dem Auto gehabt, dass er die Benzinkosten gerne selbst tragen wollte. Die restlichen Putzmittel hat er mir dann auch noch überlassen. Das war ein wirklicher Auto-Liebhaber und eine echte Win-Win Situation.

 

 

Würdest du Anderen empfehlen, sharoo Vermieter zu werden? Was sind deine Tipps?

Sofern sie nicht ein besseres Auto vermieten wollen als ich selber habe, dann natürlich ja. (lacht)

Aber im Ernst: Am wichtigsten ist die Kommunikation zwischen Vermietern und Mietern. Man sollte es den Mietern so einfach wie möglich machen. Ich selbst schicke mit der Bestätigung zum Beispiel immer verschiedene Fotos die zeigen, wo das Auto steht, wie man zur Garage kommt, etc. Gut erreichbar sollte man ebenfalls sein. Letztens habe ich noch spätabends eine Anfrage bekommen und beantwortet.

 

Auch über den Preis lässt sich einiges regeln: Ich vermiete den BMW lieber für Tagestouren als für Kurztrips zum Supermarkt. Deshalb bin ich auch mit dem Tagessatz relativ weit runtergegangen, was ganz gut funktioniert.

 

Und nicht zuletzt zahlt sich Flexibilität aus: Einmal habe ich vergessen, die „sofort buchen“ Funktion zu deaktivieren und das Auto wurde mir sozusagen vor der Nase weggebucht. Ich bin dann kurzerhand auf Uber ausgewichen, habe aber unterm Strich trotzdem noch etwas hinzuverdient.

 

 

Hast du sharoo auch selbst schon als Mieter genutzt?

Ja, ich habe einen blauen Bus gemietet. Ich hatte etwas Sperriges auf Ricardo gekauft und verschiedene Optionen für den Transport gecheckt. Der sharoo Bus hat alle anderen Optionen übertrumpft.

 

 

Jetzt darfst du schwärmen: Was ist das besondere an deinem BMW?

Speziell ist sicherlich, dass er so hoch motorisiert ist. Aber ich persönlich finde, es ist einfach ein schönes Auto. Es ist klein, es ist schnell, es sieht sportlich aus und hat trotzdem viel Komfort. Ich mag’s einfach. Deshalb habe ich es gekauft.

 

 

Der BMW war zuletzt Stargast im DaDaDa Video… Wie ist es, sein eigenes Auto im Clip zu sehen?

Das gefiel mir schon sehr gut, und es gab wirklich unglaublich viele Feedbacks von Freunden und Mitarbeitern, die das Auto im Kino oder TV Spot wiedererkannt haben.

 

 

Die beste Tour, die du im BMW gefahren bist?

Von Südtirol bei strahlendem Wetter über zwei Pässe zurück nach Zürich.

 

 

Welchen Song sollte man dazu abspielen?

Tina Turner: I can’t stand the rain

 

 

Wann kann man deinen BMW mieten?

Man kann mich jederzeit anfragen und in 90% der Fälle ist der BMW dann auch mietbar. Sowohl unter der Woche als auch am Wochenende.

 

 

Adrians BMW M235i steht euch für CHF 38.–/Stunde und günstige CHF 150.–/Tag in der Luegislandstrasse, Kreis 12 in Zürich zur Verfügung.

Jetzt gratis registrieren, CHF 30.– Welcome Gutschein erhalten und danach jederzeit per App Autos suchen, buchen und losfahren…

 

Verfasst von Samiha | 23. November 2016 |  


Verwandte Beiträge

Die sharoo Miete: So funktioniert’s

Mein Tesla ist dein Tesla

Diese 5 Autos hättest du nie bei sharoo erwartet.