Carsharing bringt mir Unabhängigkeit

 

Warum soll man sich auf ein Auto beschränken, wenn man je nach Anlass ein praktisches, geräumiges oder sportliches buchen kann? Flurin erzählt im Interview, weshalb er überzeugter sharoo Mieter ist. Der Initiant von Stadtmilch spricht zudem über sein Projekt, bei welchem er Stadtzürcher mit frischer Milch versorgt.

 

 

Name: Flurin Conradin
Alter: 32 Jahre
Wohnort: Zürich
Beruf(ung): Angestellter bei Slow Food und Gründer von Stadtmilch
Lieblingsgetränk: Milch

 

 

Hallo Flurin. Wieso nutzt du sharoo?

sharoo ist unheimlich praktisch: Ich muss kein eigenes Auto besitzen, kann aber zu jeder Zeit eines der vielen Autos auf der Plattform schnell und einfach mit meinem Smartphone buchen. Für meinen derzeitigen Job sowie für mein Projekt Stadtmilch muss ich häufig verschiedene Dinge transportieren oder zu Terminen ausserhalb der Stadt fahren. So miete ich je nach Bedarf ein geeignetes Auto.

 

 

Nutzt du für deine Transporte deshalb meistens grosse Autos?

Manchmal transportiere ich auch kleine Dinge. Aus diesem Grund muss das Auto nicht immer so gross sein. Ich schaue mehr auf den Preis und buche grundsätzlich günstige Autos. Ich bin aber auch schon oft in Versuchung geraten, etwas Spezielleres, Neues auszuprobieren.

Das ist auch, was ich an sharoo so schätze. Man kann so viele verschiedene Autos ausprobieren und findet für jede Gelegenheit etwas Passendes.

 

 

Was genau steckt hinter deinem Projekt Stadtmilch?

Als kleiner Junge habe ich meine Milch immer beim Bauern geholt. In der Grossstadt haben mir diese Besuche sowie die frische Milch direkt vom Hof dann sehr gefehlt. Ich habe zwar einen Milchautomaten etwas ausserhalb der Stadt entdeckt, musste aber immer mit dem Velo dorthin fahren. Mit der Zeit wurde mir der Weg zu weit. Da beschloss ich, ein Milchhüsli in die Stadt zu holen und mittlerweile steht mein eigener Milchautomat in der Markthalle im Viadukt in Zürich.

 

Mir ist der Bezug zur Milch und deren Herkunft sehr wichtig, deshalb liegt mir dieses Projekt auch so am Herzen. Am Milchautomaten kann jeder Milch vom Hof in Glasflaschen abfüllen. Das produziert zum einen viel weniger Abfall, zum anderen weiss man, woher die Milch stammt.

 

 

Wie war eigentlich dein erstes sharoo Erlebnis?

Als ich das erste oder zweite Mal ein Auto bei sharoo gemietet habe, habe ich nach meiner Fahrt die Buchung beendet. Unmittelbar danach habe ich bemerkt, dass ich den Autoschlüssel noch bei mir hatte. Ich hatte vergessen, ihn im Auto zu deponieren – wahrscheinlich der klassische Anfängerfehler. Glücklicherweise bekommt man bei jeder Buchung die Telefonnummer des Vermieters und der Support von sharoo steht einem auch mit Rat und Tat zur Seite. So konnte ich mein Missgeschick ganz unkompliziert beheben.

 

 

Was bedeutet Carsharing ganz allgemein für dich?

Für mich stellt Carsharing eindeutig die Zukunft dar. Es ist schön, dass mittlerweile so viele Menschen nicht mehr nur Alltagsgegenstände, sondern auch Autos miteinander teilen. Und Carsharing bringt Unabhängigkeit. Ich brauche selber kein Auto, muss keinen Parkplatz bezahlen und es nicht einmal zum Service in die Garage fahren.

 

 

Hast du eine Lieblingsvermieterin oder einen Lieblingsvermieter?

Zu Beginn habe ich immer das gleiche Auto gemietet. Unterdessen hat es aber in Zürich so viele Autos auf der Plattform, dass ich, egal wo ich mich aufhalte, immer ein Auto in meiner Nähe finde. Meistens nutze ich aber ein sharoo Auto, welches direkt vor meiner Haustüre parkiert ist. Das ist für mich sehr praktisch.

 

 

Mit wem würdest du gerne einmal eine Spritztour machen?

Mit Roger Federer!

 

 

Und an welchen Schweizer Ort sollte jeder von uns einmal hinfahren?

Den Crestasee unterhalb von Flims sollte jeder einmal besuchen. Kann ich nur empfehlen.

 

 

Zusammenfassend, was bedeutet sharoo für dich?

sharoo ist für mich ein Gegenpol zur heutigen Konsumgesellschaft. Zudem steht sharoo für mich für grosses Vertrauen. Denn als Carsharing Plattform für Privatpersonen stellt sharoo eine Vertrauensebene zwischen Mieter und Vermieter her.

 

 

Möchtest auch du das vielseitige Autoangebot von sharoo nutzen?

Hier gratis registrieren, CHF 30.– Welcome Gutschein erhalten und danach jederzeit per App eines von 1’000 Autos suchen, buchen und losfahren… 

 

Verfasst von Laura | 15. Februar 2017 |  


Verwandte Beiträge

6 Regeln, die dich zum beliebten Mieter machen

Diese 5 Autos hättest du nie bei sharoo erwartet.

Braucht der Stadtmensch noch ein eigenes Auto?