Die sharoo Highlights im 2017!

 

Das Jahr 2017 gehört der Vergangenheit an. Für sharoo war das Jahr voller aufregender Momente, bahnbrechender Ereignisse und herausfordernden Situationen. Wir haben die Highlights vom Jahr 2017 für euch zusammengefasst. Viel Spass beim Lesen.

 
 

Unsere Box ganz gross

Gleich zu Jahresbeginn haben wir das Rätsel um die sharoo Box gelüftet, denn Beni, unser Entwickler der sharoo Box, hat aus dem Nähkästchen geplaudert. Wusstet ihr, dass die sharoo Box kaum grösser als eine Tafel Schokolade ist? Im Innern ist sie jedoch nicht cremig-zartschmelzend, sondern mit der modernsten Technik ausgestattet, die es sharoo Vermietern und Mietern ermöglicht, das Auto mit dem Smartphone zu öffnen. Natürlich haben wir auch in Sache Sicherheit an alles gedacht, denn durch die mehrfache Verschlüsselung ist die Box genauso sicher wie dein Autoschlüssel.

 

Na, hat euch nun auch die Neugier gepackt und ihr wollt mehr über die sharoo Box erfahren? Bitte hier entlang.

 
 

sharoo Hackday

Im März war Kreativität, Innovation und Experimentierfreude von unserem Entwicklerteam gefragt. Denn der erste sharoo Hackday wurde ins Leben gerufen. Unsere Entwickler haben die Köpfe zusammengesteckt, um während einem Tag das Produkt sharoo zu verbessern. Was dabei herauskam, könnt ihr hier nachlesen.

 

 

Unsere CEO, Carmen Spielmann, erklärte währenddessen bei der GFM Marketing-Trend-Tagung wie das AirBnB für Autos funktioniert und dass auf unserer Plattform alles andere als „alte Rostlauben“ auf die Nutzer warten. Überzeugt euch selber!

 

Happy Birthday sharoo!

sharoo hat nun endlich auch die 3 auf dem Rücken, denn am 6. Mai 2017 feierten wir unseren 3. Geburtstag. Hättet ihr gedacht, dass Männer ihre Autos viel lieber teilen als Frauen? Dass sharoo kein Produkt nur für Digital Natives ist, sondern eigentlich ein generationsübergreifendes Phänomen? Und dass die meisten sharoo User überdurchschnittlich spontan und urban sind? Weitere spannende Facts könnt ihr hier nachlesen.

 
 

Karaoke from Hell

Weiter ging es mit etwas Action. Stellt euch vor, ihr öffnet euer gemietetes Auto und mit euch steigt plötzlich noch eine vierköpfige Band mit Instrumenten ins Auto. Der Deal lautete, die Fahrt ist kostenlos, wenn ihr zusammen mit der Band live im Auto performt. Jetzt mal ehrlich – hättet ihr den Mut gehabt mitzumachen? Hier geht’s zum Artikel.

 

 

iHola España!

Im Juni ging es ab nach Spanien, denn wir durften in Barcelona den Europe Rising Star Award entgegennehmen. Zum bereits siebten Mal wurde die Auszeichnung an Unternehmen in der Automotive Branche verliehen, welche gemäss den Veranstaltern grosses Potenzial haben, die Industrie nachhaltig zu verändern.

 

Mit diesem Award in der Tasche, haben wir topmotiviert weiter an der Verbesserung unseres Produkts gearbeitet und so konnten wir ebenfalls im Juni eine neue App Version vorstellen. In dieser wurde die Funktionalität und das Design optimiert und die sharoo Suche verbessert. Zu den genauen Details geht’s hier.

 
 

sharoo wird erwachsen

Am 6. Juli 2017 wurde es offiziell – AMAG übernahm die Aktienmehrheit von sharoo und wir rückten so noch ein Stück näher an die Mobilitätsbranche. Wir freuten uns riesig nun zur AMAG Familie zu gehören und konnten im darauffolgenden Halbjahr bereits viele Synergien nutzen. Unteranderem waren wir zusammen mit AMAG an der Auto Zürich und durften inmitten der AMAG-Flotte brillieren.

 

 

2 Millionen gefahrene Kilometer mit sharoo Autos

Im September gab es gleich wieder etwas zu feiern, denn ein weiterer Meilenstein wurde erreicht. Ihr wart fleissig unterwegs und habt unglaubliche 2 Millionen Kilometer mit sharoo Autos zurückgelegt. Wahnsinn! Fast zeitgleich haben wir das 1’600. Auto auf unserer Plattform registriert. Vielen Dank und weiter so liebe sharooler!

 
 

Félix Tesla Model X ist auch dein Tesla Model X

Im Oktober kam ein weiteres Highlight dazu, denn wir durften den brandneuen Tesla Model X auf unserer Plattform begrüssen. Wir haben den sympathischen Vermieter Félix getroffen und mit ihm über Elektromobilität, autonomes Fahren und Sharing-Economy gesprochen. Wieso Félix seinen Tesla auch mit euch teilt, erfahrt ihr hier.

 

 

Welches Wunsch-Auto darf es für dich sein?

Im Rahmen unserer Kampagne haben wir im Oktober auf sharoo ein Auto verlost. Und es war nicht einfach irgendein Auto – Nein, ihr hattet natürlich ganz sharoo like die Auswahl zwischen verschiedenen VWs; VW Polo R-Line, VW Beetle oder VW e-up! Wir wurden schlichtweg überrannt und das Interesse eurerseits war so gross, dass ihr unserer Plattform einen Rekordmonat beschert habt. Schlussendlich haben gut 10’000 am Wettbewerb teilgenommen. Das Los hat dann entschieden und der glückliche Gewinner hiess Tarcisio Viel. Welches sein Wunsch-Auto war und was er damit vorhat, könnt ihr hier nachlesen.

 

 

Danke, Danke, Danke!

Und so neigte sich ein erlebnisreiches sharoo Jahr dem Ende zu. Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen und daher geht ein grosses DANKESCHÖN an euch! Danke für euer Vertrauen, euer Interesse und eure Treue. Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit euch!

 
 

Verfasst von Nadine | 9. Januar 2018 |  


Verwandte Beiträge

Die sharoo Miete: So funktioniert’s

Deine 5 Vorteile als sharoo Vermieter

Carsharing bringt mir Unabhängigkeit