sharoo Escapes – Kultur, Natur & Entspannung pur

 

 

«Girls just wanna have fun». Nun ja, manchmal stimmt das tatsächlich, denn ein Girls Weekend mit der besten Freundin kann was – schliesslich sind es die gemeinsamen Erlebnisse, die einen noch enger zusammenschweissen lassen, oder? Also nichts wie los: Koffer packen, ins Auto steigen und losdüsen.

 

Ich habe für euch drei abwechslungsreiche Wochenendausflüge zusammengestellt. Sozusagen selbst getestet und für lohnenswert befunden. Los geht’s!

 

 

Kultur: Besuch im VitraHaus

«Wohnst du noch oder lebst du schon?» Keine Sorge, diesen Ausflug sparen wir uns. Wir besuchen für einmal ein ganz anderes «Möbelhaus». Nur 15 Autominuten von Basel entfernt, befindet sich der Vitra Campus an der Landesgrenze. Bereits auf der Hinfahrt erspähen wir die Shopping-Outlets in Weil am Rhein und nicken uns zu.

 

Beschlossene Sache also, was wir nach unserem Ausflug anstellen werden. Aber zuerst suchen wir uns einen Parkplatz und begeben uns ins VitraHaus, dem Flagshipstore von Vitra und Zuhause der grossen Designklassiker. Das Haus, gebaut durch Herzog & de Meuron, ist eine einzige Entdeckungstour.

 

Auf vier Stockwerken dürfen wir die Objekte und Möbel anfassen, bestaunen und auch Probe sitzen. Zwischendurch lohnt sich eine Pause, denn das loftartige Gebäude ist nicht nur mit den schönsten Möbeln bestückt und architektonisch ein Augenschmaus, die Aussicht lässt sich ebenso sehen. Nach dieser Erkundung kriegen wir Hunger und lassen es uns bei Kaffee und Streuselkuchen im Vitra Café gut gehen.

 

 

Wir beschliessen noch einen Abstecher ins Vitra Design Museum zu machen und schauen uns die Ausstellung «Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine an». Beeindruckt und mit viel Gesprächsstoff im Gepäck, steigen wir danach wieder ins Auto.

 

Nach der kurzen Autofahrt begeben wir uns zum «Outlet City» in Weil am Rhein. Streetwear-Liebhaberinnen werden sich hier wohlfühlen: Markenartikel von Carhartt, Puma, Buffalo und viele mehr lassen sich hier zu sehr günstigen Preisen ergattern. Danach packt uns der Hunger, den wir im Restaurant «zum goldenen Fass» in Basel stillen. Frische regionale Produkte in heimeliger Atmosphäre – einfach ein spitzenmässiger Abschluss eines bereichernden Tages!

 

Übrigens: Die Übernachtung empfehlen wir dir im stylischen Nomad Hotel zu buchen und gleich mit der Art Basel zu verbinden, die vom 15. bis 18. Juni in Basel stattfindet.

 

VitraHaus & Museum | Ray-Eames-Str. 1 | D-79576 Weil am Rhein
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr | Parken: vor dem Museum

 

 

Natur: Wandern in der Jungfrauregion

Manchmal muss man einfach das Weite suchen. Und da muss man oftmals gar nicht so weit fahren! Unsere Picknick-Rucksäcke sind gepackt, die Wanderschuhe geschnürt und die Sonnenbrille schon auf dem Nasenrücken. Etwas mehr als eine Stunde von Bern aus benötigen wir bis nach Grindelwald. Die Autofahrt entspannt, schliesslich fahren wir am schönen Thunersee entlang und geniessen bereits jetzt die Pracht der Natur um uns herum.

 

Angekommen, parkieren wir im Parkhaus Sportzentrum und laufen bis zur Talstation der Firstbahn. Mit der Gondel geht es in 25 Minuten auf den Berg und oben angelangt sogleich auf die angenehme 50-Minuten-Wanderung zum Bachalpsee. Der Weg ist breit und ziemlich flach, kein Wunder begegnen wir hier Jung und Alt, begrüssen uns alle in den verschiedensten Sprachen dieser Welt – und haben alle eine Gemeinsamkeit: ein grosses Lächeln auf dem Gesicht.

 

Der Tag ist prächtig, die Sonne scheint, die Vögel ziehen ihre Kreise und die Bergwelt versetzt uns alle ins Staunen. Noch mehr zu bestaunen gibt es, als wir am Bachalpsee ankommen. Die Schönheit des «blauen Juwels» ist kaum in Worten zu beschreiben und muss man einfach selbst gesehen haben. Wir breiten unsere Decke aus, blicken gegen den Himmel, schweigen, lachen und lassen es uns schmecken.

 

 

Nach einer Weile zieht es uns zur Bergstation zurück, schliesslich wollen wir unbedingt noch über den First Cliff Walk by Tissot laufen. Ein Aussichtssteg in schwindelerregender Höhe, der 45 Meter ins Nichts herausragt – Nervenkitzel pur mit atemberaubender Aussicht!

 

Als wäre dies nicht schon genug, entscheiden wir uns für noch mehr Adrenalin und mieten uns kurzerhand zwei First Mountain Carts, eine Mischung aus Gokart und Schlitten. Damit brettern wir mit hohem Tempo den Berg herunter – was für ein Spass!

 

Wer am nächsten Tag noch Energie übrig hat, um den Berg zum Beispiel mit dem Trottibike nochmals runterzudüsen, dem empfehlen wir die Übernachtung in diesen zwei hübschen Hotelalternativen: Hotel Spinne oder das etwas abgelegene Hotel Aspen.

 

Bachalpsee | Parken: Parkhaus Sportzentrum | Wegbeschreibung: Mit der Firstbahn ab Talstation im oberen Dorfzentrum in drei Abschnitten nach Grindelwald-First | Dauer: ca. 25 Minuten Bahnfahrt ab Grindelwald, danach 50 Minuten Fussweg ab Bergstation First.

 

 

Entspannung: Brücke 49 in Vals

Unser letzter Girls-Weekend-Geheimtipp führt uns in den Kanton Graubünden. Rund 2 Stunden benötigen wir mit dem Auto von Zürich aus ins schöne Vals, dort wo das leckere Wasser herkommt. «Vo Berga gmacht», davon wollen wir uns selbst überzeugen und schmieden unseren Plan: Übernachtung in der Brücke 49, schwimmen in der Therme und uns dem Nichtstun widmen.

 

Eine ziemliche kurvige Angelegenheit diese Fahrt nach Vals, doch mit guter Musik und Gesprächen ein Leichtes. Wir werden herzlich im Bed & Breakfast empfangen und erkunden das dreistöckige Haus.

 

Mit viel Liebe fürs Detail, so fühlen wir uns gleich wie zu Hause und machen es uns im gemeinsamen Wohnzimmer mit einem Tee und einem Magazin gemütlich. Obschon das Haus mit einer tollen Küche ausgestattet ist, beschliessen wir am ersten Abend die Dorfpizzeria «daPapà» aufzusuchen und den Abend ausklingen zu lassen.

 

 

Am nächsten Tag erwartet uns ein fabelhaftes Frühstück inkl. hausgemachten Granola. Mmmhh… Frisch gestärkt schnüren wir die Schuhe und erkunden das Dorf. Dabei stossen wir auf die zur Brücke 49 gehörende dänische Boutique «moshi moshi». Hochwertige Yogawear und Pflegeprodukte – da schlagen unsere Shoppingherzen höher.

 

Am Nachmittag erwartet uns die Valser Therme (Aufgepasst: geschlossen vom 2. April bis 8. Juli). Ein bemerkenswerter Bau, des Architekten Peter Zumthor, bestehend aus 60’000 übereinandergeschichteten Steinplatten aus Valser Gneis. Die Badelandschaft ist umfang- sowie abwechslungsreich: Von einem Eisbad mit 14 Grad Wassertemperatur bis hin zum Feuerbad mit 42 Grad ist für jeden etwas dabei. Wir entspannen und geniessen die Ruhe als krönenden Abschlusses eines gelungenen Girls Weekends.

 

Brücke 49 | Poststrasse 49 | 7132 Vals

 

 

Inspiriert? Dann schnapp dir deine Mädels und entdeckt gemeinsam die originellen Hotspots von Basel bis Vals! Das passende Auto dafür findet ihr auf sharoo.com.

 

Hier gratis registrieren, CHF 30.– Welcome Gutschein erhalten und danach jederzeit per App Autos suchen, buchen und losfahren!

 

 

Verfasst von Dito - Eve | 13. Juni 2017 |  


Verwandte Beiträge

sharoo Escapes – Ausflugsziele in und rund um Zürich

Die sharoo Miete: So funktioniert’s

Brocki-Tour durch Bern