Die sharoo Box – unser heimlicher Star

Wahrscheinlich hast du schon sehr viele Male von der sharoo Box gehört und dich gefragt, was das eigentlich für eine Box? Um dir diese Frage zu beantworten, haben wir mit dem Verantwortlichen bei sharoo gesprochen.

Beni ist derjenige mit der Werkbank, den vielen Werkzeugen, Lötkolben, Platinen, Kabeln, Steckern, SIM Karten, und, und, und. Ein Mitarbeiter der ersten Stunde, welcher die sharoo Box entscheidend geprägt und mitentwickelt hat.

 

Was bei dem Gespräch alles herauskam, kannst du hier nachlesen.

 

 

Hallo Beni.

 

Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?

Eigentlich wie bei allen anderen im Büro. Auf meinem Tisch stehen ein Bildschirm und ein Laptop. Ich habe jedoch zusätzlich noch eine Werkbank, die für gewisse Arbeiten sehr praktisch ist. 

 

Was kann die sharoo Box?

Die sharoo Box ermöglicht den Zugang zum Auto mittels Smartphone und zeichnet die gefahrenen Kilometer auf. Um das zu können, braucht es einiges an Technologie in der Box.

 

 

Wie kam die Idee zustande, eine Box einzusetzen?

Um Autos mit anderen Teilen zu können, gab es früher zwei Wege: Es brauchte eine persönliche Schlüsselübergabe oder Schlüsselsafes mit Zugangscode. Wir wollten das vereinfachen und kamen auf die Idee, dass wir unser Smartphone als Schlüssel einsetzen könnten. Die Idee „Autos mit dem Smartphone zu öffnen“ war geboren. Die Frage, die sich nun stellte: Wie schaffen wir das? Wir begannen also eine Steuereinheit zu entwickeln, die genau das konnte. Unser Ziel war es eine kleine und preiswerte Lösung zu entwickeln, die mit allen Autos funktioniert.

 

 

Wer hat die sharoo Box entwickelt?

Erste Prototypen hatten wir damals bei unserer Muttergesellschaft m-way erstellt. Für den Einsatz im grossen Stil haben wir eine Partnerfirma an Bord geholt, welche uns eine Box gemäss unseren Anforderungen liefern konnte.

 

 

Und was macht die sharoo Box so einzigartig?

Durch den Einsatz der sharoo Box können wir unseren Kunden ein einmaliges Erlebnis anbieten. Die sharoo Box ermöglicht das Öffnen und Schliessen von Autos mit dem eigenen Smartphone. Dank der automatischen Aufzeichnung der gefahrenen Distanz entfällt das manuelle und fehleranfällige Erfassen der Kilometer. Diese Features waren unter anderem ausschlaggebend, dass wir letztes Jahr den „Best Practice Award“ von Frost&Sullivan gewonnen haben. So heben wir uns von der Konkurrenz ab und darauf sind wir natürlich besonders stolz. Die sharoo Box ist der heimliche Star bei sharoo.

 

 

Inwiefern ist die Box der kleine Star?

Ganz einfach, weil sie universell eingebaut werden kann und optimal auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten ist. Sie kann via Bluetooth kommunizieren, verfügt über GPS (zwecks Distanzmessung) und ein GSM/GPRS Modul für die Datenverbindung zu unseren Servern. Bei der neuesten Generation der sharoo Box ist ausserdem die Antenne integriert, was den Einbau zusätzlich erleichtert.

 

 

Wie sicher ist die sharoo Box?

Die Box ist sehr sicher. Für das Öffnen und Schliessen der Autos kommuniziert die sharoo Box über eine mehrfach verschlüsselte Bluetooth Verbindung. Diese Verbindung ist somit genau so sicher, wie der Autoschlüssel selbst.

 

 

Ist Bluetooth nicht ein wenig old-school?

Nein, denn die Verbindung via Bluetooth funktioniert auch in Tiefgaragen und anderen Orten, wo via GSM/GPRS kein Empfang möglich wäre.

 

Wie viele Stunden wurden für die Entwicklung der sharoo Box investiert?

Unzählige… So genau wissen wir es nicht mehr. Die aktuelle sharoo Box ist bereits die zweite Generation, welche gegenüber der Version 1.0 verkleinert, verbessert und genauer auf unsere Bedürfnisse abgestimmt wurde. Vor der Lancierung der ersten Box haben wir monatelang getüftelt, ausprobiert, gebohrt, gelötet und konfiguriert. Heute haben wir ein einzigartiges Produkt, das in Europa seinesgleichen sucht.
Doch damit sind wir natürlich noch nicht zufrieden. Wir arbeiten Tag für Tag daran, die sharoo Box noch besser zu machen.

 

 

Wieso sehe ich die Box in meinem Auto nicht?

Die sharoo Box wird von unseren Partnergaragen unsichtbar verbaut. Dazu ist viel Know-how nötig. Unsere Einbau-Spezialisten schliessen die Box an die Zentralverriegelung des Autos an und verstauen die Box fachgerecht im Fahrgastinnenraum.

 

 

Mein Smartphone wird also dank der sharoo Box zum Autoschlüssel?

Ganz genau! Die sharoo Box und unsere App machen es möglich.
„Suchen, buchen, öffnen und losfahren“. So einfach geht’s.

 

 

Vielen Dank Beni, dass du dir Zeit genommen hast, uns von der sharoo Box zu erzählen.

 

 

Lass dein Auto für dich Geld verdienen. Wähle das für dich passende sharoo Abo aus und bald rollen du und deine Mieter bald mit einer eigenen sharoo Box über die Strasse. 

 

Tipp: sharoo schenkt dir die Box im Wert von CHF 399.– beim Abschluss eines PIONIER Abos

 

Verfasst von Philipp | 11. Januar 2017 |  


Verwandte Beiträge

Product Update: Neue Suche & hilfreiche Vermieter Features

Kleine Box ganz gross – sharoo international ausgezeichnet

Die sharoo Miete: So funktioniert’s