Mach dein Smartphone zum Schlüssel

 

Bei sharoo findest du eine vielseitige Auswahl aus über 1’300 Autos. Jedoch keine herkömmlichen Flottenfahrzeuge, sondern Autos von Privatpersonen. Was das für dich als Mieter bedeutet und wie es sich anfühlt, wenn dein Smartphone plötzlich zum Autoschlüssel wird, haben wir dir hier zusammengefasst.

Das Teilen privater Autos stellst du dir mühsam vor? Terminvereinbarungen? Schlüsselübergaben? Wir haben die perfekte Lösung gefunden, um die Sache für beide Seiten so angenehm und unkompliziert wie möglich zu machen. Alles was du dazu brauchst, ist dein Smartphone und die sharoo App. Die Frage nach der Schlüsselübergabe erübrigt sich bei sharoo komplett.

 

Du möchtest einen Versuch wagen, hast aber etwas Respekt? Kein Problem: Wir führen dich gedanklich durch deine erste Buchung, damit du schnell und reibungslos ans Ziel kommst.

 

 

Der Weg zum Schlüsselmoment

Du hast das passende Auto auf unserer Plattform gefunden und die Buchung beantragt. Kurz vor Buchungsstart gehst du nochmals alles durch und prüfst die Daten in der Buchungsbestätigung. Alles passt und du begibst dich auf den Weg zum Auto. Die sharoo App zeigt dir via Google Maps den Standort an. Die Suche wird dadurch zum Kinderspiel.

 

Du stehst vor dem Auto, einen kurzen Moment zögerst du noch. Aus Gewohnheit greifst du prüfend in deine Tasche, wobei dir einfällt, dass bei der Miete mit sharoo kein physischer Schlüssel notwendig ist.

 

Stattdessen nimmst du dein Smartphone, aktivierst Bluetooth und wartest kurz ab bis die sharoo Box gefunden wird. Während dein Handy die Box sucht, überkommt dich der Gedanke, dass es sich irgendwie komisch anfühlt, ein fremdes Auto auf diese Weise zu öffnen. Komisch, aber aufregend zugleich. Zur Sicherheit stehst du noch einen Schritt näher an das Auto, unmittelbar an die Türe. Und siehe da: Die Bluetooth-Verbindung steht.

 

Du wechselst nun zurück zur sharoo App. Darin wählst du unter dem Menüpunkt Buchungen die aktuelle Buchung an. Auf dem nächsten Screen erscheint der digitale Autoschlüssel. Du tippst auf Verbinden und öffnest nun das Auto „per Knopfdruck“.

 

So ganz glaubst du eigentlich immer noch nicht dran, aber das vertraut mechanische Geräusch der hochschnellenden Türverriegelung belehrt dich eines Besseren. Es hat geklappt! Das Auto ist geöffnet.

 

Du steckst dein Smartphone wieder zurück, steigst ein und erhaschst neugierige Blicke auf den Innenraum sowie die persönlichen Dinge des Vermieters. Dabei ertappst du dich in deinen Gedanken, wie du dir gerade ein Bild des Vermieters ausmalst.

 

Prüfend blickst du auf und wunderst dich, ob wohl irgendjemand ausserhalb dir gerade dabei zugeschaut hat, wie du soeben ein Auto mit deinem Handy geöffnet hast. Es scheint, als wärst du unentdeckt geblieben. Du nimmst den physischen Schlüssel aus dem Handschuhfach und fährst los.

 

Unsere Tipps für eine reibungslose Fahrt

Durch die digitale Lösung gestaltet sich die Buchung und eine allfällige Verlängerung einfach und bequem. Für eine einwandfreie Buchung solltest du folgende Details trotzdem nicht vergessen:

 

 

  • Prüfe das Auto auf Schäden und erfasse diese gegebenenfalls gleich in der App. So kannst du sicher sein, dass du nicht für Schäden anderer Mieter verantwortlich gemacht wirst.
  • Bringe das Fahrzeug wieder sauber zurück an den Besitzer. Gibst du das Auto in einem schmutzigen Zustand retour, kann der Vermieter eine Strafgebühr in Höhe von CHF 100.– verlangen.
  • Parkiere das Auto wieder an seinen gewohnten Platz. Innerhalb der blauen Zone möglichst nahe am Ausgangspunkt. In den meisten Fällen geben die Vermieter bevorzugte Strassen an, in welchen sie selbst häufig parkieren.

 

Überzeugt? Dann kannst du dich gleich kostenlos registrieren und die sharoo App herunterladen . Nach erfolgreicher Registrierung schenken wir dir einen CHF 30.– Gutschein für deine erste Fahrt. Viel Spass!

 

 

Verfasst von Tamara | 20. April 2017 |  


Verwandte Beiträge

Deine 5 Vorteile als sharoo Mieter

sharoo Escapes – Auf Wanderschuhen in den Frühling

6 Regeln, die dich zum beliebten Mieter machen