sharoo Erfahrung: „Ich möchte das Auto nicht nur für mich beanspruchen!“

 

Einmal Tesla fahren – ein Traum von vielen. Dieser ging für Tanja in Erfüllung. Sie wird nicht nur einmal, sondern für ein ganzes Jahr einen Tesla Model S fahren. Denn sie ist die glückliche Gewinnerin unseres Autowettbewerbs und das Beste daran ist, dass sie ihn mit der sharoo Community teilt. Während der Fahrzeugübergabe haben wir mit Tanja gesprochen und durften sogar bei der Jungfernfahrt mit dabei sein.

 
 

Name: Tanja Lander
Alter: 49 Jahre
Wohnort: Biel
Beruf(ung): Fotografin und Weltenbummlerin

 
 

Du bist nun stolze Tesla Besitzerin. Wie fühlt sich das an?
Für mich ist das alles noch sehr surreal und ich kann mein Glück noch gar nicht fassen, dass ich jetzt ein Jahr lang ein so tolles, elegantes und schön designtes Auto fahren und teilen darf.

 

Was ist dein erster Eindruck vom Auto?
Das Auto ist einfach der Wahnsinn. Ich werde mich noch daran gewöhnen müssen, dass sich fast alles automatisch einstellt und ich nicht mehr viel machen muss.

 

Besonders neugierig bin ich natürlich auf die Autopilotfunktion. Bis ich mich etwas an das elektrische Fahrgefühl gewöhnt habe, werde ich jedoch vorerst im «manuellen Modus» fahren.

Also du erfahren hast, dass du die glückliche Gewinnerin von unserem Wettbewerb bist, musstest du das Auto erstmal googeln. Sagen dir Autos nicht so viel?
((lacht)) Ich habe noch nie in meinem Leben ein Auto besessen und bis jetzt musste für mich ein Auto einfach seinen Zweck erfüllen und mich von A nach B bringen.

 

Unter einem Elektroauto habe ich mir immer irgendwie so ein uncharmantes, nicht sehr schönes Auto vorgestellt. Aber als mir dann bewusst wurde, was das für ein Auto ist, musste ich erst mal ganz tief leer schlucken. Auch aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis habe ich extrem viel positives Feedback erhalten, da habe ich gemerkt, dass das schon ein ganz spezielles Auto ist.

 

Für dich war schnell klar, dass du deinen Tesla über sharoo teilen möchtest. Wieso?
Die Idee und der Sinn von sharoo ist für mich genial. Warum soll auch jeder ein Auto besitzen, wenn es die meiste Zeit sowieso nur auf dem Parkplatz steht? Mir gefällt der ökologisch und ökonomisch sinnvolle Aspekt des Auto-Teilens sehr. Und gleichzeitig finde ich an sharoo auch toll, dass man sich nicht um die Schlüsselübergabe und das Versicherungsthema kümmern muss.

 

Zudem kann so die sharoo Community auch etwas Teil haben an meinem Gewinn.

Woher kennst du sharoo?
Ich bin ein Fan von der Sharing Economy und nutze auf meinen Reisen zum Beispiel auch sehr oft Airbnb. Sharoo ist ja eigentlich nichts anderes als Airbnb für Autos.

 

Ausserdem bin ich schon seit geraumer Zeit Mitglied von Pumpipumpe und Sharley, denn diese ganzen Sharing-Communities haben einfach ganz viel Zukunft.

 

Von sharoo habe ich von einer Bekannten erfahren. Die sharoo App habe ich dann mal runtergeladen, da ich immer wieder mal in Situationen war, in denen ich ein Auto brauchte. Es ist einfach super unkompliziert und verhalf mir schon ein paar Mal schnell mobil zu sein.

 

Dein Tesla Model S ist ab sofort in Biel buchbar. Wer soll dein Tesla mieten?
Mein Tesla soll allen zur Verfügung stehen, die Freude an der Elektromobilität und speziell natürlich an der Technologie und dem schönen Design von Tesla haben. Ich möchte das Auto nicht nur für mich beanspruchen, sondern es soll auch genutzt werden, wenn ich es nicht brauche. Denn genau für diesen Zweck ist es ja schliesslich da.

 

In der Region Biel gibt es zudem viele Geschäftsniederlassungen. Eventuell wird er ja auch Mal für eine Geschäftsfahrt gebucht?

Was sind nun deine Pläne für diese Jahr?
Ich habe gehört, dass eine Fahrt bis ans Nordkap unter den Tesla-Fahrern ein Highlight ist und schon fast zu den Must-Do’s gehört. Mal schauen, ob ich diese grosse Reise auf mich nehme, aber spannend klingt es auf jeden Fall.

 

Ich muss wohl noch einiges Lernen, ich wusste zum Beispiel auch nicht, dass sich Tesla Fahrer auf der Strasse grüssen. Was ich mich auch schon gefragt habe, was mache ich in der Zeit, in der der Tesla lädt? Das werde ich wohl alles noch herausfinden. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Jahr mit meinem Tesla und auf meine zukünftigen sharoo Mieter.

 

Bei der anschliessenden Jungfernfahrt durften wir auf der Rückbank Platz nehmen. Etwas nervös, aber voller Vorfreude kurvte Tanja aus dem Parkplatz und rein in das Abenteuer Tesla und sharoo.

 

Vielen Dank für deine Zeit Tanja. Wir wünschen dir ein unvergessliches Jahr mit deinem Tesla!

 

Möchtest du den Tesla Model S von Tanja mieten? Dann registriere dich jetzt hier und profitiere von einem CHF 10.– Gutschein für deine Buchung. Wir wünschen dir eine gute Fahrt.

Verfasst von Nadine | 20. February 2019 |  


Verwandte Beiträge

Deine 5 Vorteile als sharoo Mieter

sharoo Erfahrung: „Dank sharoo kann ich mir den Tesla leisten!“

Deine 5 Vorteile als sharoo Vermieter