„Dank sharoo kann ich mir den Tesla leisten!“

 

Wir freuen uns sehr über den besonderen Neuzugang aus der Tesla Familie auf unserer Plattform. Seit Oktober steht der sharoo Community ein Tesla Model X zur Verfügung. Wir haben den sympathischen Vermieter Félix getroffen und wollten alles über seinen Tesla und seine Erfahrungen als sharoo Vermieter wissen.

 
 

Name: Félix Amyot-Bilodeau
Alter: 35 Jahre
Wohnort: Zürich
Beruf(ung): Familienvater
Lieblingsapp: Spotify

 
 

Hallo Félix. Wieso teilst du deinen Tesla mit der sharoo Community?
Dank sharoo kann ich das Auto meiner Träume fahren und gleichzeitig meine Leidenschaft für Elektroautos mit anderen teilen.

 

Elektrisch, autonom und teilen statt besitzen sind für mich die drei Mobilitätsaspekte der Zukunft. Tesla und sharoo sind für mich in dieser Hinsicht the perfect match!

 

Was fasziniert dich an Tesla?
Für mich ist es ein Computer auf vier Rädern. Die Technologie ist sehr komplex und trotzdem ist ein Tesla sehr bedienerfreundlich und einfach zu fahren. Ich bin begeistert von den laufenden Fortschritten dieser Technologie.

 

Zudem hat Tesla bewiesen, dass ein Elektroauto nicht nur für kurze Distanzen genutzt werden kann, sondern auch als Alltagsauto taugt. Längere Fahrten sind mit einer Reichweite von bis zu 400 km problemlos machbar.

 

Wohin war deine längste Fahrt?
Nach Amsterdam. So lange Fahrten muss man etwas mehr planen, aber mit der Tesla Map Software im Auto funktioniert das extrem gut. Sie zeigt mir jeweils die nächste Supercharger-Station an, weist mich darauf hin, wie viele Plätze pro Station noch frei sind und mit wie viel Batterie ich am Ziel ankomme. Besser als bei einer herkömmlichen Tankstelle!

 

Was machst du während du den Tesla aufladen musst bei längeren Fahrten?
Nach 400 gefahrenen Kilometer bin ich froh, eine Pause einlegen zu können. Viele haben den Eindruck, dass das Aufladen viel Zeit in Anspruch nimmt. Ich lade meistens ca. 50 % und das dauert bei einem Tesla Supercharger maximal 30 Minuten. In dieser Zeit vertrete ich mir die Füsse und trinke einen Kaffee.

 

Es ist bereits dein zweiter Tesla, den du über sharoo vermietest. Wieso hast du vom Model S auf das Model X gewechselt?
Diese Frage höre ich jeden Tag von meiner Frau (lacht).
Für mich waren zwei Faktoren entscheidend. Zum einen gab es auf sharoo bereits mehrere Model S, aber noch kein Model X.

 

Zum anderen hatte Tesla diesen Sommer ein sehr attraktives Leasingangebot für Neuwagen und so habe ich den Entschluss gefasst, das Modell zu wechseln.

 

Das heisst sharoo hat deine Entscheidung massgebend beeinflusst?
Selbstverständlich wollte ich das neue Modell auch. Aber da ich wusste, dass die Vermietung über sharoo funktioniert, hat mir sharoo gewissermassen bei der Entscheidung geholfen.
 

Inwiefern verändert das autonome Fahren dein Fahrverhalten? Kannst du nebenbei einfach mal die Zeitung lesen?
Auf keinen Fall! Denn das Auto fährt nicht komplett autonom. Der Autopilot ist ein Fahrassistent, der den Fahrer unterstützt, indem er die Geschwindigkeit am Verkehr anpasst und die Spur hält. Das heisst ich muss trotzdem konzentriert sein und die Fahrweise vom Autopilot überwachen. Im Durchschnitt muss ich alle 2-3 Minuten das Steuerrad berühren, um zu bestätigen, dass ich aufmerksam bin. Denn ich muss jederzeit reagieren können.

 

Bei langen Fahrten oder Stau ist das Fahren mit dem Autopiloten weniger ermüdend und ich komme erholter am Ziel an, als wenn ich ohne Unterstützung fahre.

 

Ist der Tesla ein Familienauto?
Die weisse Innenausstattung ist vor allem mit Kindern eine Herausforderung. Aber wie gesagt, der Tesla ist für mich ein Gebrauchswagen und daher sehe ich das völlig locker.

 

Platztechnisch ist der Tesla Model X sicher das perfekte Familienauto. Es haben bis zu sieben Personen Platz und der Stauraum wird nie knapp.

 

Wie siehst du den Trend von sharing statt ownen?
Die Sharing Economy wird definitiv unsere Zukunft bestimmen. Wenn ich sehe, wie viele Autos nur rumstehen, dann macht es für mich Sinn, mein Auto zu teilen.

 

Hat dein Tesla einen Übernamen?
Ich gebe meinen Autos gerne Übernamen. Mein Model S hiess Bumbo und mein Model X nenne ich Cleopatra, weil sie durch ihre weisse Farbe sehr elegant wirkt.

 

Was ist das Spezielle an deinem Tesla?
Sicherlich die Flügeltüren und die Beschleunigung von einem Porsche. Das sind zwei beeindruckende Features, aber wenn ich ehrlich bin, auch etwas unnötig.

 

Vom Autopiloten bin ich jedoch richtig begeistert. Durch die Software-Updates verbessert er sich ständig und funktioniert schon extrem gut.

 

Wie reagieren Passanten auf die Flügeltüren?
(schmunzelt) Die Flügeltüren ziehen definitiv die Aufmerksamkeit von Passanten auf sich. Die Reaktion ist meistens dieselbe; die Leute schütteln ungläubig den Kopf im Sinn von wie cool ist das denn!

 

Wie passen für dich leasen & sharen zusammen?
Ich sehe es als eine Win-win-Situation. Die Partnerschaft zwischen cashgate und sharoo ermöglicht es mir, meinen Tesla zu finanzieren. An cashgate bezahle ich die monatliche Leasingrate, wobei sich meine Kosten inklusive Versicherung dank den Vermietungen bei sharoo reduzieren. Sprich ohne sharoo könnte ich mir den Tesla schlichtweg nicht leisten.

 

Was ist dir im Zusammenhang mit deinen Mietern wichtig?
Bei einer neuen Buchung kläre ich immer zuerst ab, ob der Mieter schon einmal einen Tesla gefahren ist. Da der Wissensstand meistens sehr unterschiedlich ist, sehe ich es als meine Pflicht, die Mieter im Vorfeld über die korrekte Handhabung vom Tesla zu informieren. Denn ich möchte, dass sie ein tolles Fahrerlebnis haben.

 

Es gibt auch Mieter, die bereits ein Model S besitzen und mit meinem Model X eine Probefahrt machen wollen.

 

Generell kann ich sagen, dass die Erfahrungen mit sharoo Mietern durchaus positiv waren. Sie sind immer sehr rücksichtsvoll und freuen sich ein so spezielles Auto zu fahren.

 

Vielen Dank für deine Zeit Félix. Wir wünschen dir weiterhin gute Fahrt, viele neue Buchungen und viel Spass mit Cleopatra!

 
 

Möchtest du den Tesla Model X von Félix selber fahren?
Du kannst ihn für CHF 43.–/Stunde und für CHF 228.–/pro Tag mieten. Er steht im Kreis 9 in Zürich zur Verfügung.

 

Jetzt gratis registrieren, CHF 30.– Welcome Gutschein erhalten und danach jederzeit per App Autos suchen, buchen und losfahren…

Verfasst von Nadine | 5. Dezember 2017 |  


Verwandte Beiträge

Mein Auto teilen? Niemals!? 10 Vorurteile im Faktencheck

Die sharoo Miete: So funktioniert’s

Hat man sich einmal getraut, lohnt es sich!