Hat man sich einmal getraut, lohnt es sich!

 

Anke’s Audi A3 ist neu in der sharoo Community und schon sehr beliebt. Im Interview erklärt die sympathische Ärztin, wieso sie ihr Auto über sharoo teilt und ihre Vorbehalte über Bord geworfen hat.

 

 

Name: Anke Mols
Alter: 40 Jahre
Wohnort: Bern
Beruf(ung): Ärztin

 

 

Hallo Anke. Weshalb teilst du dein Auto auf sharoo?

Meinen Alltag bestreite ich grundsätzlich mit den ÖV und beruflich brauche ich mein Auto auch nicht. So habe ich mir tatsächlich schon überlegt, mein Auto zu verkaufen. Da ein Auto aber extrem praktisch ist, und ich mittlerweile auch eine Bindung zu meinem Audi habe, konnte ich mich nie dazu durchringen. Eines Tages habe ich den Flyer von sharoo in die Finger gekriegt und wusste, das ist die ideale Lösung für mich.

 

Dank sharoo kann ich nun mein Auto behalten und andere sharoo Nutzer können es fahren. Für mich ist das super: Das Auto wird bewegt und ich kriege dafür ein paar Franken.

 

 

Du hast eine Bindung zu deinem Auto. Hattest du deshalb Vorbehalte, es über sharoo zu teilen?

Ja, ich hatte Vorbehalte und um ehrlich zu sein, fand ich es bei meinen ersten Vermietungen auch extrem merkwürdig. Es kostete mich schon ein wenig Überwindung, mein Auto mit fremden Menschen zu teilen. Die grossen Namen, die hinter sharoo stehen, beseitigten aber die letzten Zweifel. Ich wusste, dass rechtlich alles abgesichert ist und mir nichts passieren kann. Dieses Sicherheitsgefühl ist für mich sehr wichtig und war schlussendlich ausschlaggebend dafür, mein Auto über sharoo zu teilen.

 

 

Du bist aus unserer wunderschönen Bundeshauptstadt. Welches ist dein liebstes Ausflugsziel in der Gegend?

Bern ist so schön, da ist es schwierig einen Ort herauszunehmen. Was ich an einem faulen Tag aber besonders gerne mache, ist eine Schifffahrt auf dem Thunersee. Wirklich grossartig und absolut empfehlenswert!

 

 

Und was muss man in der Stadt Bern unbedingt gesehen haben?

Die Altstadt mit dem Berner Münster ist ein Muss.

 

 

Welches war 2016 die schönste Reise mit deinem Auto?

2016 habe ich einige wunderschöne Wanderungen in der ganzen Schweiz gemacht. Eine davon war besonders eindrücklich. Ich bin mit dem Auto in den Jura gefahren und war dort am Doubs wandern. Für solche Ausflüge ist das Auto perfekt.

 

 

Und 2017 freust du dich am meisten…

auf den Sommer und darauf, in die Aare zu springen. (lacht)

 

 

Welche Tipps hast du für neue Vermieter?

Die Hilfeseiten von sharoo sind sehr empfehlenswert. Diese habe ich rauf und runter gelesen, was mir wirklich extrem geholfen hat. Falls mir etwas unklar war, habe ich den Customer Support angerufen. Die äusserst freundlichen Mitarbeiter helfen sofort, und erklären einem alles Schritt für Schritt .

 

 

Falls auch ihr Fragen zur Vermietung eurer Autos habt, findet ihr hier hilfreiche Tipps. 

 

 

Dein Lieblingslied, um im Auto abzurocken?

Ich habe kein Lieblingslied, höre aber zum Autofahren am liebsten die Ärzte!

 

 

Passt zu deinem Beruf. Was war dein schönstes Erlebnis als Ärztin?

Ein einzelnes Erlebnis kann ich nicht sagen, es ist mehr die Summe aller Erlebnisse zusammen. Persönlich am Schönsten finde ich, wenn Patienten dankbar sind, sich gut betreut fühlen und sie sich auf einer persönlichen Ebene wohl und gut aufgehoben fühlen.

 

 

Kannst du sharoo weiterempfehlen?

Ja! Ich weiss, dass man mir mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn irgendwas schief laufen sollte. Zudem ist das Angebot für Leute wie mich perfekt. Ich habe ein Auto für die wenigen Stunden, in denen ich es brauche und in der restlichen Zeit wird es von Mietern gefahren.

 

 

Anke’s Audi A3 kann man täglich für nur CHF 6.–/Stunde und für günstige CHF 60.–/pro Tag mieten. Er steht an der Humboldtstrasse im schönen Berner Stadtteil Breitenrain-Lorraine zur Verfügung.

Jetzt gratis registrieren, CHF 30.– Welcome Gutschein erhalten und danach jederzeit per App Autos suchen, buchen und losfahren…

 

Verfasst von Laura | 18. Januar 2017 |  


Verwandte Beiträge

Die sharoo Miete: So funktioniert’s

Markt in Bern – Die besten 5 auf dem Bärner Märit

Unterwegs in Bern – Die schönsten ÖV-Strecken