Hallo Bürosharing – Coworking Spaces & Cafés zum Arbeiten in Bern

 

 

Wir von sharoo lieben es zu teilen… nicht nur Autos, sondern auch Ideen & Arbeitsplätze. Damit ihr wisst, wo ihr in Bern am besten in Gesellschaft arbeiten und euch inspirieren lassen könnt, hat uns Eve von Dito die besten Coworking Spaces und Cafés in Bern zusammengestellt.

 

Das Arbeitsmodell, welches wir seit Jahrzehnten kennen, ist längst überholt. In der Schweiz sehnen sich viele Arbeitnehmer nach flexiblen Arbeitszeiten und mobilen Büroplätzen. Selbstständig Erwerbende haben sie hingegen längst entdeckt: die Büros der Zukunft. Sogenannte Coworking Spaces schiessen momentan wie Pilze aus dem Boden. Kein Wunder, schliesslich fördern diese neuartigen Bürogemeinschaften das eigene Netzwerk und den Austausch mit anderen, erweitern den Horizont und man findet sich in einer Community von Jungunternehmern und Kreativen wieder. Aber auch einige Cafés setzen auf den Trend und bieten kostenloses WLAN und guten Kaffee für Digitalnomaden an.

 

In den folgenden 4 Coworking Spaces und Cafés in Bern lässt es sich auf besondere Weise arbeiten. Tipp im Voraus: Wer mit dem Auto anreist, dem empfehle ich in einem der Parkhäuser der Stadt (z.B. City West, Metro oder Reitschule) oder am Bahnhof zu parkieren. Die Coworkings und Cafés sind zu Fuss in rund 10 Minuten gut erreichbar.

 

Effinger – Kaffeebar & Coworking Space

«Für Jungunternehmer, Kreative, Handwerkerinnen, Weltveränderer, Bernerinnen, Zugereiste, Kaffeeliebhaberinnen, Biertrinker, Kulturschaffende, junge Kunst und für dich», so positioniert sich der Coworking Space Effinger an der Effingerstrasse in Bern. Und tatsächlich: hier trifft Mami auf Banker – Handwerkskünstler auf Informatiker. Ein bunter Mix auf 300 Quadratmetern und doch ziemlich homogen, denn im Effinger treffen Menschen aufeinander, sogenannte Effianer, die den Austausch begrüssen und dies verspürt man bereits beim Betreten der Lokalität. Ein sogenanntes Open Space, lichtdurchflutet, kontrastreich und doch findet man Ecken, um sich zurückziehen zu können. Die Kinderspielecke, ein Verkaufsstand für Kreative sowie kleinere Events und das Mittagsangebot (und der feine Kaffee!) beleben die hübsche Kaffeebar und laden zum Verweilen ein. Besonders beeindruckend ist die Werkstatt, welche für Handwerker und Künstler gedacht ist: Der Effinger soll eben die Kopf- und die Handarbeit vereinen.

 

Der Coworking Space stellt Arbeitsplätze zur Verfügung, die flexibel auf Tages- (CHF 30.-), Wochen- (Zehner-Abo CHF 270.-) oder Monatsbasis gemietet werden können. Allen Mitgliedern (ab CHF 250.-/Jahr) wird die komplette Büroinfrastruktur zur Verfügung gestellt (z.B. schnelles Internet, Drucker, Kopierer, Sitzungsräume etc).

 

Effinger | Effingerstrasse 10 | 3011 Bern | Montag bis Freitag 07:00 bis 23:00 Uhr, Samstag 08:00 bis 23:00 Uhr, Sonntag Ruhetag | Parkplatzmöglichkeiten: Hauptbahnhof Bern oder Parkhaus City West

 

Der Hauptsitz – Coworking und Kultur im PROGR

Dieser Coworking Space lässt bereits durch seine Lokalität erahnen, dass Kultur und Kreativität grossgeschrieben werden. Der PROGR ist schliesslich das Berner Zentrum der Kulturproduktion und beherbergt nicht nur verschiedenste Ateliers, sondern eben auch «Den Hauptsitz», den Coworking Raum mit Wohnzimmerflair und direkten Zugang zur Café-Bar Turnhalle. Hier geniesst man feinen Adrianos Kaffee und ein gemütliches Flair unter Gleichgesinnten. Darüber hinaus findet jeden 1. Donnerstag im Monat das «Kultur Blind Date» statt. Ein Event mit Überraschungseffekt; denn was passiert, wird vorher nicht verraten.

 

Für CHF 15.- pro Tag oder CHF 95.- pro Monat (sogenannte Dauergäste oder heavy user bezahlen CHF 120.-/Monat) hat man freien Zugang zum Arbeitsraum und kann sämtliche Infrastruktur nutzen.

 

Der Hauptsitz | Im PROGR-Hof links, Atelier 10 | Speichergasse 4 | 3011 Bern | Rund um die Uhr nutzbar, mit HüterIn Montag bis Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr | Parkplatzmöglichkeit: Parkhaus Metro oder Parking bei der Reitschule

 

wartsaal | kaffee bar bücher

Trinken, essen, lesen, schwatzen, zuhören, zuschauen, geniessen – der wartsaal in der Lorraine ist ähnlich dem am Bahnhof und doch ganz anders. Hier finden regelmässige Lesungen, Konzerte, Marchés und Public Viewings zur EM und WM statt. Genüsslich kann hier getafelt werden, ob Zmorge, Brunch, Mittag- und Abendessen oder einfach für den kleinen Hunger zwischendurch – die wartsaal-Küche bietet Frisches und Überraschendes für jedermann. Und zu guter Letzt die nicht zu verachtende Getränkekarte: köstlicher Kafischmitte-Kaffee, eine beachtliche Gin-Auswahl oder Bier aus der ganzen Schweiz. Ja, im wartsaal lässt es sich aushalten und gerne verweile ich hier ganze Nachmittage mit einem guten Buch, in Gesellschaft oder eben auch mit dem Laptop. Denn im wartsaal finde ich nebst all dem auch ein stabiles und schnelles WLAN, reichlich Steckdosen und eine angenehme Atmosphäre, um produktiv arbeiten zu können.

 

wartsaal | Lorrainestrasse 15 | 3013 Bern | Montag 17:00 bis 22:00 Uhr| Dienstag bis Freitag, 09:00 bis 23:30 Uhr, Samstag, 10:00 bis 23:30 Uhr, Sonntag, 10:00 bis 18:00 Uhr | Parkmöglichkeit: blaue Zone

 

Café Kairo

Seit 1998 ist das Kairo Aushängeschild für das Lorraine-Quartier. Hier trifft Büezer auf Lebenskünstler und das kunterbunte Interieur trifft den Nagel auf den Kopf. Nebst dem Essensangebot von Zmorge bis Abendessen (die Burger sind wärmstens zu empfehlen!), findest du im Kairo auch Konzerte und das berühmte Gartenfestival für all diejenigen, die sich dem Trubel des Pendants auf dem Hausberg entziehen möchten. Am liebsten arbeite ich im Kairo offline, eben so wie in den alten guten Zeiten. Mit Stift und Papier plane ich meine nächste Reise, hecke mit Fab neue Ideen und Konzepte aus und lasse mit gerne auf ein Gespräch am Stammtisch ein. Aber auch mit Laptop und dank WLAN-Passwort lässt es sich im Kairo gut online arbeiten. Doch aufgepasst: Die Zeit verfliegt im Nu, denn hier scheint sie eben noch still zu stehen.

 

Café Kairo | Dammweg 43 | 3013 Bern | Montag bis Freitag, 08:30 bis 00:30 Uhr, Samstag, 09:30 bis 00:30 Uhr, Sonntag, Ruhetag | Parkmöglichkeit: blaue Zone

 

 

 

Wenn du nicht nur gerne deinen Bürotisch mit anderen teilst, sondern auch Autos, dann bietet dir sharoo.com die perfekte Möglichkeit dazu: Gratis registrieren und eines von 1’000 privaten Autos mieten.

 

Oder hast du ein eigenes Auto, das oft einfach nur unbenutzt herumsteht? Dann erfährst du hier alles, was du über das etwas andere Carsharing bei sharoo wissen willst.  

 

Verfasst von Dito - Eve | 12. Juli 2016 |  


Verwandte Beiträge

Hungrig in Bern – Die besten Berner Burger

Der wohl schönste Grund, ein Auto zu mieten.

Mein Tesla ist dein Tesla