Gestatten: Mein Bandbus & mobiles Schlafzimmer

 

Benjamin ist sharoo Vermieter und Drummer. Wir sprechen mit ihm über 80ste Geburtstage in Slowenien, ungewöhnliche Dinner-Gäste in Basel und seinen Lieblingsort für ein Camping Wochenende im Urwald.

 

 

Name: Benjamin Brodbeck
Alter: 38 Jahre
Wohnort: Basel
Beruf(ung): Musiker
Schuhgrösse: 44
Lieblings-Tonart: Cmoll

 

 

Du bist als Musiker sehr vielseitig. Welches deiner aktuellen Projekte liegt dir besonders am Herzen?
Das ist prekmurski kavbojci, meine Gypsy-Jazz Band.

 

Initialzündung der Band war der 80. Geburtstag der Grossmutter meines Freundes und Bandkollege Martin (Kontrabass). Wir machten uns kurzentschlossen auf den Weg nach Maribor, Slowenien um ihr ein Geburtstagsständchen zu spielen und 2 spontane Clubkonzerte zu geben. Die Konzerte waren so erfolgreich, dass wir ein halbes Jahr später für eine ganze Tour zurückkehrten. prekmurski kavbojci war geboren und besteht nun schon seit 14 Jahren.

 

Der Musikstil ist eine Mischung aus Balkan, Cumbia und Gypsy-Jazz.

Welches deiner nächsten Konzerte sollten wir nicht verpassen?
Das nächste Konzert spiele ich am 29. April mit dem Trio Lost Frequency im WIM, Bern.

 

 

Mit welcher Band würdest du gerne einmal auf Tour gehen?
Medeski Martin and Wood!

 

 

Ein Abendessen mit guten Freunden: Wo gehst du hin und welchen Special Guest würdest du dazu einladen?
In den Platanenhof. Ich mag den Kontrast der Lage in einem Arbeiterviertel und der Speisekarte mit „gehobener Hausmannskost“. Einladen würde ich Wladimir Putin. Mich interessiert seine persönliche Sicht auf die aktuelle politische Lage der Welt. Ehrlich und direkt.

Bitte vervollständige: Mein Auto ist…
… vor allem praktisch. Ohne Schickimicki und Schnickschnack bringt es mich schnell von A nach B.

 

 

Du gehst mit deinem Caddy auf Tour. Wie viele Instrumente passen rein?
5+ würde ich sagen. Schlagzeug, Kontrabass, E-Gitarre, Akkordeon, Saxophon und die ganze Backline. 4 Personen ohne Sardinendosen-Feeling. Unser perfekter „Tourbus“.

 

 

In welchen Situationen weisst du den Caddy sonst noch zu schätzen?
Dank dem herausnehmbaren Bett eignet er sich auch wunderbar für Wochenendausflüge. Im Sommer bin ich oft selbst damit unterwegs. Gerne vermiete ich das Bett auch mit.

Verrate uns einen magischen Ort auf der Welt – Egal wo.
Der Klöntaltersee. Ein wunderschöner kleiner Bergsee, nahe an Zürich gelegen. Etwas weiter bergaufwärts befindet sich der Pragelpass. Dort liegt einer der ältesten („Ur-“) Wälder der Schweiz.

 

Tipp: Wer die Ruhe liebt und es sich zeitlich einrichten kann sollte unter der Woche dorthin fahren.

 

 

Was möchtest du dir durch deine sharoo Vermietungen finanzieren?
Mein Wunsch ist, dass sich das Auto durch die Vermietung selbst finanziert und laufende Kosten wie Versicherung und Steuern gedeckt werden.

 

 

Zum Schluss darfst du jemanden loben! (Auch dich selbst oder dein Auto.)
Ich finde die vielen neuen Sharing Plattformen super. Couchsurfing, Werkzeuge teilen oder auch sharoo. Dadurch bekommen die Leute wieder ein neues Bewusstsein fürs Teilen. Trotz wachsender Anonymität, die ich in der Nachbarschaft beobachte, entsteht durch solche Initiativen wieder eine neue Offenheit. Diesen Kontrast finde ich spannend.

 

 

Benjamins Volkswagen Caddy steht für euch in der Kraftstrasse in Basel bereit.

Verfasst von Samiha | 4. April 2016 |  


Verwandte Beiträge

Brockis in Basel – Darf es ein bisschen Vintage sein?

Nightlife in Basel – 3½ neue Orte für lange Nächte

6 Regeln, die dich zum beliebten Mieter machen